ANDREEVA, Maria • Russland, 04.02.2001

Maria Andreeva studiert am Moskauer Tschaikowsky-Konservatorium Violine bei Sergej Kravchenko und Klavier bei Vladimir Ovchinnikov. Sie ist zweifache Gewinnerin des 9. und 10. Tschaikowski-Wettbewerbs für junge MusikerInnen in zwei Kategorien (Violine und Klavier). Sie wurde vom Kulturministerium der Russischen Föderation mit dem 1. Preis im Allrussischen Wettbewerb „Junge Talente Russlands“ ausgezeichnet. Sie gewann zudem den Grand-Prix bei der 4. Manhattan International Music Competition (New York, 2019) und den 1. Preis bei der 3. Berlin International Music Competition (2019). Maria trat in Russland, Deutschland, Frankreich, Italien, Österreich, Spanien, Hongkong, Tschechien, Slowenien, Argentinien, Kasachstan, Serbien, Weißrussland und Litauen auf, u. a. beim Mozartfest und dem Rheingau Musik Festival in Deutschland, beim Festival Ljubljana in Slowenien, beim Morellino Classica Festival in Italien, beim Bolshoi Festival in Serbien und dem Festival Shostakovich XX Century in Russland.


Programm

Erste Runde
J.S. Bach: Partita II d-Moll, BWV 1004 - Ciaccona
N. Paganini: Caprice No. 9 Op.1
F. Kreisler: Recitative und Scherzo Op. 6

Semifinale
F. Kreisler: Variationen über ein Thema von Corelli
J. Brahms: Sonate No.3 für Violine und Klavier in D-moll op.108
A. Schnittke: A Paganini für Violine solo
I. Strawinsky- Russischer Tanz aus dem Ballett "Petruschka"
S. Rachmaninoff - F. Kreisler: “Daisies” op 38 Nr.3

Finale I und Gala Final
T. Khrennikov: Konzert Nr. 2 für Violine und Orchester C-dur op. 23

x
Diese Internetseite verwendet Cookies und Google Analytics für die Analyse und Statistik. Wir nutzen Cookies zu unterschiedlichen Zwecken, unter anderem zur Analyse und für personalisierte Marketing-Mitteilungen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen zu finden hierОК