Lee, Catherina • Australien, 10.12.1996

Catherina Lee gab ihren ersten öffentlichen Konzertabend im Alter von 9 Jahren und spielte im Alter von 13 Jahren Tschaikowskys Violinkonzert mit dem Queensland Symphony Orchestra. Mit 15 Jahren wurde sie in die Klasse des renommierten Geigers und Pädagogen Gerhard Schulz an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien aufgenommen. Derzeit wird sie von Janine Jansen betreut. In der nächsten Saison wird Catherina Lee zusammen mit der Pianistin Hyungki Joo beim Sektklang Festival und dem Styraburg Festival in Steyr auftreten. Außerdem gibt sie ihr Deutschlanddebüt mit dem Göttinger Symphonieorchester. Catherina spielt auf einer GB Guadagnini, Turin c1771, die ihr von einem privaten Sponsor zur Verfügung gestellt wird.


Programm

Erste Runde
J.S. Bach: Sonate I g-Moll, BWV 1001 - Adagio, Fuga
N. Paganini: Caprice No. 5 Op.1
F. Kreisler: Recitative und Scherzo Op. 6

Semifinale
F. Kreisler: Praeludium und Allegro
F. Schubert : Sonate für Violine und Klavier in A-Dur, D.574 Grand Duo
P. Stanhope: Dance for the White Spirits für Violine Solo
E. Ysaÿe: Sonate Nr. 5 für Violine solo, op. 27
F. Kreisler: Syncopation

Finale I und Gala Final
P.I. Tchaikovsky: Konzert für Violine und Orchester in D-Dur op. 35




x
Diese Internetseite verwendet Cookies und Google Analytics für die Analyse und Statistik. Wir nutzen Cookies zu unterschiedlichen Zwecken, unter anderem zur Analyse und für personalisierte Marketing-Mitteilungen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen zu finden hierОК