SAKAMOTO, Reika • Japan, 14.11.1997

Reika Sakamoto hat zahlreiche Preise gewonnen, darunter den 1. Preis der RomanianInternational Music Competition 2015, den Musikpreis des 25. ABC Audition forNew Artists' Concert 2016, den Hauptpreis bei der Global Music Partnership Concerto Competition 2018, den 1. Preis bei der European Soloist Competition, den 2. Preisin memoriam of Stefan Balkanski bei der 6. International Violin Competition Vasco Abadjiev 2021.Als Solistin hat sie mit Orchestern wie dem Savaria Symphony Orchestra, dem Uzbekistan National Symphony Orchestra und dem Bohuslav Martinu Philharmonic Orchestra gearbeitet. Sie absolvierte ihr Studium an der Musikabteilung des Toho Gakuen College (Solist Diploma Course) bei Koichiro Harada und an der Haute École de Musique de Lausanne. Derzeit studiert sie an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien bei Pavel Vernikov.



Programm

Erste Runde
J.S. Bach: Sonate I g-Moll, BWV 1001 - Adagio, Fuga
N. Paganini: Caprice No. 17 Op.1
F. Kreisler: Recitative und Scherzo Op. 6

Semifinale
F. Kreisler: Praeludium und Allegro
L.V. Beethoven: Sonate No.8 für Violine und Klavier in G-Dur op. 30 Nr.3
A. Miyoshi: Miroir pour Violon
F. Waxman: Carmen-Fantasie
F. Kreisler: Tambourin Chinois, Op.3

Finale I und Gala Final
J. Brahms: Konzert für Violine und Orchester in D-Dur op.77




x
Diese Internetseite verwendet Cookies und Google Analytics für die Analyse und Statistik. Wir nutzen Cookies zu unterschiedlichen Zwecken, unter anderem zur Analyse und für personalisierte Marketing-Mitteilungen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen zu finden hierОК