ZALETEL ČERNOŠ, Rok • Slowenien, 07.11.1998

Rok Zaletel Černoš gewann den 2. Preis bei der Valsesia Musica International Violin Competition und bei der Stefanie Hohl International Violin Competition sowie den 1. Preis bei der Young Virtuosi Zagreb International Competition, der TEMSIG National Competition, der Niš International Competition und der Trieste Ars Nova International Competition. Er spielte als Solist mit internationalen Orchestern und führte Violinkonzerte von Mendelssohn, Tschaikowsky, Sibelius, Brahms und Mozart auf. Seine Aufnahme des Mendelssohn-Violinkonzerts in e-Moll mit dem AgUL Symphony Orchestra, aufgenommen von RTV Slowenien, brachte ihm den sehr ehrenvollen Prešern-Preis der Akademie für Musik von Ljubljana ein. Er absolvierte die Musikakademie in Ljubljana bei Vasilij Meljnikov und absolviert derzeit sein Masterstudium an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Anton Sorokow.


Programm

Erste Runde
J.S. Bach: Partita Partita III E-Dur, BWV 1006
• Preludio
• Loure
• Gavotte en Rondeaux
• Menuet I & Menuett II
N. Paganini: Caprice No. 23 Op.1
F. Kreisler: Recitative und Scherzo Op. 6

Semifinale
F. Kreisler: Praeludium und Allegro
J. Brahms: Sonate No.3 für Violine und Klavier in D-moll op.108
M. Lazar: Sonata Nr.4 für Violine und Klavier, Präludium und 1. Satz
F. Waxman: Carmen Fantasie
F. Kreisler: Liebesleid

Finale I und Gala Final
J. Brahms: Konzert für Violine und Orchester in D-Dur op.77




x
Diese Internetseite verwendet Cookies und Google Analytics für die Analyse und Statistik. Wir nutzen Cookies zu unterschiedlichen Zwecken, unter anderem zur Analyse und für personalisierte Marketing-Mitteilungen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen zu finden hierОК